Kontakt

SR SCHINDLER
Rufen Sie uns an:
+49 941 69682 0
info@sr-schindler.de

Kantenbrechen

  • Erweiterung des Produktportfolios aus dem Spaltprozess
  • Keine Nachreinigung der Steine durch rotierende Werkzeuge

Von Block-, Mauer- und Hohlblocksteinen, Palisaden und Blockstufen.

Nach dem Spalten sind die Ober-, Unter- und Seitenkanten scharfkantig. Um dem Produkt ein natürlicheres Erscheinungsbild zu verleihen (ähnlich gebrochenem Naturstein), werden die Kanten mittels rotierenden Ketten an den Längskanten oben und unten im Durchlaufverfahren bearbeitet. Vertikalkantenbearbeitung mit einem 2. Schlagaggregat im Stillstand.

Gleichmäßiger und chaotischer Bruch durchführbar. Keine Vermehlung und Verschmutzung der Oberfläche während der Bearbeitung. In Modulbauweise für 4/8/12 Kanten.

Mit Patronen- oder Sinterlamellenflter lieferbar.

Als Offline-Lösung oder integriert in Spaltlinien.

Technische Spezifikationen*

Bandgeschwindigkeit 4 - 20 m / Min
* in Abhängigkeit von Produkteigenschaften und gewünschtem Endergebnis

Betonsteinveredelung schafft Gestaltungsspielraum

Die Nachfrage nach vielfältigen Formen und anspruchsvollen Oberflächengestaltungen, wie zum Beispiel natürlich wirkende Steinoberflächen, steigt stetig.