Betonsteine & Platten

Kontakt

SR SCHINDLER
Rufen Sie uns an:
+49 941 69682 0
info@sr-schindler.de

Beschichten

  • Kosten- und Zeiteinsparung durch lagenweise Bearbeitung für Pflaster mittels selbstreinigendem Kratzbodenförderer
  • Flexibilität durch modularen Aufau; für alle gängigen Imprägnier- und Beschichtungschemikalien einsetzbar

Von Pflaster (zum lagenweisen Imprägnieren oder Beschichten) bzw. Platten (zum reihenweisen Imprägnieren oder Beschichten) für optimalen Schutz. Vom reinen Verlegeschutz bis zum hochwertigen Beschichten. Die verschiedenen Beschichtungsverfahren werten die Produkte optisch auf, schützen vor Umwelteinflüssen und ermöglichen ein leichtes Reinigen.

In Standardausführung mit InfrarotVorheizstation, Besprühung für Primer, Infrarot-Heizstation, Besprühung für Sealer und Infrarot-Heizstation ausgeführt. Optional sind zusätzliche IR- und/ oder UV-Stationen modular integrierbar. Geeignet für alle gängigen Imprägnierund Beschichtungschemikalien, für 1- und 2-Komponenten-Beschichtungen. Auftrag durch Sprühen, Walzen mit oder ohne UV-Härtung. Infrarot-, Paternoster- oder Regaltrocknung je nach chemischer und räumlicher Anforderung.

Alle Heiz- und Besprühstationen sind motorisch höhenverstellbar, Sprühdüsen mit Niederdrucksystem arbeitend, dadurch geringer Sprühnebel, Auftragsmenge einstellbar, Sprühdüsen horizontal verstellbar zur optimalen Einstellung des Sprühbilds, automatisches Freisprühen der Düsen bei zu langer Standzeit im Einsatzbetrieb verhindert Verkleben, Reinigung der Sprühköpfe mit Wasser über Membranventil, Außen- und Innendüsen getrennt schaltbar, jede Sprühstation mit eigener Steuerung und Touchpanel. Max. Sprühzeit einstellbar, Ein- und Ausschaltverzögerung einstellbar. Nach der Beschichtung sind die Produkte sofort paketierbar.

Vollautomatische Linien integriert in den Veredelungsprozess. Besprühstationen können auch zum Imprägnieren von Pflaster und Platten auf der Nassseite eingesetzt werden.

Technische Spezifikationen*

Bandgeschwindigkeit 1 – 10 m / Min.
Durchschnittliche Bearbeitungs-Geschwindigkeit ca. 4 - 5 lin. m / Min.
* in Abhängigkeit von Produkteigenschaften und gewünschtem Endergebnis

Betonsteinveredelung schafft Gestaltungsspielraum

Die Nachfrage nach vielfältigen Formen und anspruchsvollen Oberflächengestaltungen, wie zum Beispiel natürlich wirkende Steinoberflächen, steigt stetig.